Unternehmensindividuelle Beratung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU/SMB, Selbstständige), Vereine und Verbände

Digitalisierung und Automatisierung

Cloud Solutions und Schnittstellen-Lösungen (REST-API)

Low-code und No-code Programmierung

Sicherheitskonzepte

Zielgruppen- und Branchenlösungen ?

Können auch kleine und mittlere Organisationen von diesen Mega-Trends und Top-Zielen 2024 profitieren?

Die eine, richtige Strategie

und das eine Erfolgsrezept für KMU und Selbstständige gibt es wohl nicht, denn gerade bei kleinen und mittelständischen Unternehmen sind meistens zahlreiche Einzel-Faktoren, die zum Erfolg führen, insbesondere wenn Unternehmen familiengeführt und selbstständig sind.

Hier spielen Philosophie und der Einfluß einzelner Entscheider:innen oftmals eine gewichtige Rolle, z.B. wenn es um strategische Ausrichtung und Budgetplanung geht, oftmals mehr als aktuelle Trends und fortschrittliche Technologien.

Folglich ist es eine maßgeschneiderte, individuelle Lösung, die zu einer erfolgreichen digitalen Transformation in einzelnen, insbesondere kleinen Unternehmen führen kann, sowohl intern, als extern. Wesentliche Faktoren sind

  • eine pragmatisch, auf die eigene Unternehmensphilosophie und individuelle -Strategie ausgerichtete Lösung
  • eine optimal an die bestehende oder geplante IT-Infrastruktur (Server, PC-Umgebung, Netzwerk, Equipment, Software etc.) ausgerichtete Hardware- und Software-Lösung
  • zur Verfügung stehende Budgetmittel und Ressourcen (Anzahl und Qualifizierung/Qualität von Fachkräften und Maschinen, Lagerhaltung und Logistik, relevante Zeit und Sicherheitsaspekte etc.)
  • externe politische und Brancheneinflüsse, Einkaufsstrategien, Zielgruppen- und Kundenstrukturen
  • gesetzliche Rahmenbedingungen und technische Anforderungen etc.

Königs-Weg?

Unsere langjährige Erfahrung mit Kleinst- und Klein-Unternehmen, Solo´s und Selbstständigen hat gezeigt, dass sie sich meistens für eine funktionale und einfach zu bedienende Produktlösung bzw. Standard- (ERP-) Lösung entscheiden. Und zwar mit Sicherheitskonzept, passenden internen und externen (API) Schnittstellen zu anderen Software- und IT-Systemen wie DATEV, Warenwirtschaft etc. Folglich avanciert jedes Jahr aufs neue Lexware Business Software zum Marktführer in dieser Zielgruppe. Ein begehrtes Software-Paket ist Lexware financial office, die fachlich versierte KMU-Lösung, Lexware warenwirtschaft, buchhaltung oder lohn + gehalt.

Standard-Software lässt sich durchaus auf individuelle Bedarfe anpassen – mittels webbasierter Schnittstellen-Lösungen (API etc.) und individueller Programmerweiterungen, z.B. mit mobilen Apps und unternehmens- und branchen-spezifischen Software-Ergänzungen, die den täglichen Umgang mit der Software erleichtern. Lex-Optim bietet digital signierte Lexware Partner-Lösungen und Partner-Tools – von zertifizierten Lexware-Partnern programmiert und gepflegt – damit beim nächsten Update oder Upgrade Kompatibilität gesichert und Hersteller-Garantie nicht verloren sind. Mobil und Digital ist meist der Königsweg, wie die Zielgruppen- und Branchenlösung, z.B. Lexware Handwerk und besomobile Service App.

Eine effektive und effiziente Lösung muss nicht immer die teuerste sein. In jedem Fall muss aber ein geeignetes Sicherheits-Konzept enthalten sein. Daten sollten regelmäßig gesichert werden können, am besten nach dem empfohlenen Drei-Wege-Prinzip, um im Notfall jederzeit auf die eine oder andere Art auf gesicherte Daten zugreifen zu können.

Mit einem etwas größeren Budget bzw. für mittelständische Unternehmen zahlt es sich aus, professionell ausgeklügelte Security Solutions umsetzen zu lassen, z.B. von unserem Service Partner f&f Systems. Damit wird auch Angriffen aus dem Dark Net vorgebeugt und weitere, nicht auf den ersten Blick erkennbare Sicherheitslücken können geschlossen werden können. Die Lösungen bestehen aus einzelnen Modulen, wie IT-Check, Schwachstellen-Scan, Dark Web Monitoring und Awareness Training.

Solo-Selbstständige und Kleinst-Unternehmen setzen immer häufiger auf cloud-basierte Lösungen, wie lexoffice mit individuellen Erweiterungen und zahlreichen lexoffice Partner Solutions. Hier stehen individuelle Freiheiten und Anpassungen nach Box-Prinzip und betriebsgeführter statt gerätespezifischer Abrechnung und Finanzierung im Vordergrund.

Unternehmen ohne IT-Fachkräfte und sicherer IT-Infrastruktur nutzen vermehrt sog. low-code Plattformen und Lösungen (geringe Programmiererfahrung erforderlich) sowie no-code-Programmierung (kaum Programmier-Kenntnisse erforderlich), um aufwendige Programmierverfahren und die Abhängigkeit von Know-How-Trägern durch neue LCNC-Technologien zu ersetzen. Prozesse, insbesondere einzelne Spezialabläufe, werden vereinfacht, automatisiert und deutlich schneller als bisher entwickelt. Anwender profitieren von agileren Reaktionsmöglichkeiten auf Veränderungen, einfachere Integration externer Software, Web-Anwendungen und somit von geringeren Kosten.

Insbesondere im kreativen Sektor und in der Datenverarbeitung sorgen Formen der künstlichen Intelligenz für innovatives Einspar- und Optimierungs-Potenzial. Keynote Speaker Florian begeistert Tausende Fan´s auf seinen aktuellen Live Event Reihe 20 KI´s, die deinen Job erleichtern

Lösungs-Weg?

Prozessoptimierung führt gezielt zu Verbesserung von Effektivität und Effizienz eigener Geschäfts- und Betriebs-Abläufe, intern und extern, manuell und maschinell, online und offline …

Geschäftsprozesse automatisieren bedeutet i.d.R. geringere Kosten und mehr Effizienz, weniger Fehler und mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Unternehmen, Entlastung der Mitarbeiter:innen und Führungskräfte, und nicht zuletzt zufriedene Kunden sowie Neukunden, effizient und nachhaltig gewonnen

Der finalen Entscheidung und Umsetzung geeigneter Konzepte und Maßnahmen sollten individuelle, persönliche Beratung / Consulting, eine grobe, später eine detaillierte Analyse der Ist-Situation im Unternehmen sowie ein konzeptionelles Design des Soll-Zustandes und der individuellen Ziele vorausgehen.

Eine Stärken-Schwächen-Analyse der IT- und Unternehmensstruktur (SWOT), individuelle Prozessanalyse, Optimierungskonzept und Re-Design werden der Umsetzungsphase und Evaluierung vorgeschaltet, sodass individuell erfolgsversprechende Empfehlungen für eine nachhaltige Unternehmenslösung im Rahmen der Digitalisierung und Automatisierung erarbeitet werden können.

Die eigene Marktposition und Durchdringung mit Marken, Produkte und Services, Webseite, SEO, SEA etc. sind wichtige Faktoren zur Einschätzung der Marktpotentiale. Kenntnisse bekannter und potenzieller Zielgruppen mit Erschließungspotenzialen sowie relevantes Branchen-Know-How, dessen Rahmenbedingungen, gesetzlich, vertrieblich, Stakeholder etc. ergänzen in Form einer Markt- und Marketing-Analyse die o.a. IT- und Online Strategie.

Persönliche Beratung und individuelles Lösungsdesign für KMU und Selbstständige zu Vorteilskonditionen bietet: Neue Medien Partner